Niedliche Kleinkinder tanzen während des Auftritts, nur um dann komisch zu werden.

INTRESSANT

Es ist der Tag des jährlichen Kindertanzfestes der Sunny Days Nursery School, und die Eltern versammeln sich im kleinen Gemeindesaal mit Kameras bereit und Herzen voller Vorfreude.

Fräulein Emily, ihre enthusiastische Lehrerin, hat geduldig die Kleinkinder angeleitet, die im Alter von zwei bis drei Jahren sind, während sie wochenlang ihre Tanzroutine üben.

Als sich die Vorhänge öffnen, beginnt sanfte Musik zu spielen, und die Kinder, gekleidet in bunte Tutus und kleine Ballettschuhe, tippeln gemeinsam auf die Bühne.

Das Publikum bricht in kollektive „Awws“ aus beim Anblick ihrer wunderschönen Kinder.

Die Tanzvorführung beginnt damit, dass die Kleinkinder versuchen, Fräulein Emilys Choreografie nachzumachen.

Einige wirbeln, hüpfen und schieben sich in ihrem eigenen unverwechselbaren Stil herum. Die Atmosphäre ist lebendig vor Lachen und Applaus aus dem Publikum.

Jedoch wird im Verlauf des Programms deutlich, dass nicht alle Kinder das gleiche Verständnis haben.

Ein winziges Mädchen in der ersten Reihe beschließt, sich von der Gruppe abzusetzen und sich mit ausgebreiteten Armen im Kreis zu drehen, völlig unbewusst von den Tanzbewegungen, die um sie herum stattfinden.

Ein anderer Junge namens Tommy setzt sich plötzlich in die Mitte der Bühne, studiert seine Schuhbänder mit großer Intensität, während die Musik spielt.

Fräulein Emily tut ihr Bestes, um Tommy wieder in das Muster zu bringen, aber er ist entschlossen, seine Schuhe zu untersuchen.

Schau dir ein humorvolles Video in den Kommentaren unten an.

 

Bewerten Sie den Artikel