91-jähriger Mann wird von 3 Bikern beleidigt, steht auf und rächt sich auf die bestmögliche Weise

POSITIV

Paul, ein 91-jähriger Mann, war in einem Restaurant und aß eine Mahlzeit, nachdem er einige Zeit auf der Straße verbracht hatte.

Dann kommen drei Motorradfahrer herein, aber der alte Mann isst weiter seinen Apfelkuchen und trinkt seinen Kaffee.

Einer der Motorradfahrer geht auf Paul zu und drückt, ohne ein Wort zu sagen, seine Zigarette in der Torte des alten Mannes aus. Dann setzt er sich an einen Tisch in der Ecke des Lokals.

Der zweite Biker spuckt, geht auf Paul zu, spuckt erneut in den Kaffee des alten Mannes und geht zu seinem Freund hinüber.

 

Schließlich schnappt sich der letzte Biker den Teller des Herrn und wirft ihn auf den Boden, zerbricht ihn mit einem bösen Lächeln und geht zu seinen beiden Freunden.

Leise erhebt sich Paul von seinem Platz, holt seine Brieftasche heraus, bezahlt sein Essen und verlässt das Lokal.

„Dieser alte Mann ist kein richtiger Mann, nicht wahr?“, spottet einer der Männer und wendet sich an die Kellnerin.

Die Kellnerin lacht und antwortet: „Er kann auch nicht gut Auto fahren, weil er gerade drei Motorräder überfahren hat.“ TEILEN!

Bewerten Sie den Artikel